Männliche B2 - Bezirksliga

Stehend von links: Trainer Jan Hellerich, Philipp Böhm, Vincent Scheel, Paul Köberle, Benedikt Fried, Clemens Scheel, Fabian Rößle, Paul Bahn, Louis Fernsel, Finn Weißer, Trainer Lukas Lehmkühler

Sitzend von links: Julian Bößenecker, Simon Merz, Fabian Gurs, Marc Dürr, Niklas Lawitschka, Luca Bohl, Manuel Paul, Maximilian Buscholl

Vorschau männliche B2 - Saison 2017/2018

Rückblick

Der männlichen B2 stand ein spannendes Jahr bevor. Nachdem man sich im April souverän die Bezirksmeisterschaft der C-Jugend sichern konnte, rutschte man (bis auf 3 Spieler) gemeinsam in die B-Jugend auf. Aufgrund der neu eingeführten Jahrgangsmannschaften im männlichen Jugendbereich standen sich somit nur bekannte Gesichter in der Vorbereitung auf die Quali gegenüber.
Bei dieser sicherte man sich, trotz körperlicher Unterlegenheit, einen Platz in der Bezirksliga.
Dabei ist auch zu erwähnen, dass Niklas Lawitschka, ein Torhüter, der letzte Saison noch D-Jugend gespielt hat, aufgrund von Torhütermangel, die gesamte Saison über als Schlussmann auflaufen wird.
Seine Sache macht er dafür aber, trotz Doppelbelastung durch C- und B-Jugend, außerordentlich gut.
Vor dem erhöhten Trainingspensum von Niklas brauchen sich die Mannschaftskameraden aber auch nicht verstecken: Mit drei Trainingseinheiten plus zusätzlicher und in Eigenverantwortung durchgeführter Kraft- und Laufeinheit pro Woche wurde zwischen Quali und Saisonauftakt an den Stärken gefeilt und an den Schwächen gearbeitet.
Highlight dieser „spielfreien“ Zeit war sicherlich der Allgäu-Cup in Wangen: Drei Tage mit den Mannschaftskameraden und Trainern weit weg von Zuhause unterwegs und in teilweise strömendem Regen ein Turnier auf Rasenplätzen zu spielen, brachte für jeden einige neue Erfahrungen mit sich.
Dadurch und durch weitere gemeinsame Aktivitäten wie das Outdoor Fitness Camp oder beispielsweise einer Trainingseinheit mit Turnern des TSV, konnte der Teamgeist bestärkt werden und hat die Jungs weiter zusammengeschweißt.
Die Zeit verging wie im Flug und schon klopfte die neue Hallenrunde an der Tür.
Nach einem etwas holprigen Saisonstart belegt man nun einen Mittelfeldplatz. Ein Grund dafür ist, wie in der Quali, die im Vergleich zur C-Jugend größere Robustheit der Gegenspieler.

Ausblick

Da man erst Ende Januar wieder den Spielbetrieb aufnimmt, bleibt Zeit für eine kurze Vorbereitung auf die Rückrunde. In dieser möchte man dann den Respekt vor größeren und vermeintlich stärkeren Gegenspielern ablegen und den Spielen mit den eigenen, zweifelsohne vorhandenen Stärken den Stempel aufdrücken.
Sobald die Rückrunde sich dem Ende zuneigt, winkt auch schon die HVW-Quali für die Saison 2018/2019. Bei der möchte man nicht sang- und klanglos ausscheiden, sondern möglichst weit kommen. Denn durch die eingeführten Jahrgangsmannschaften entfällt bei den Mannschaften die Übergangs- und Kennenlernphase und es bleibt deutlich mehr Zeit für die wesentlichen Dinge..….Handball.

Trainergespann Jan Hellerich & Lukas Lehmkühler

Aktuelle Berichte

Quali männliche C-Jugend am 12.05.18

Am 12.05.18 fand die zweite Qualirunde auf Bezirksebene statt. Gespielt wurden in zwei Gruppen. Die Gegner von SchmOeff waren...

„Harte Arbeit zahlt sich aus“

Am Sonntag fand vor heimischer Kulisse in Schmiden die erste Qualifikationsrunde für die Baden-Württemberg-Oberliga statt. Nach...

Quali männliche C1

Zur ersten Qualifikationsrunde für die Saison 2018/19 musste die mC1 am vergangenen Samstag gegen den HSV Stammheim/ Zuffenhausen...

Training mit Schaufeln und Schubkarren


Die B-Jugendlichen des HSC Schmiden/Oeffingen haben sich vor wenigen Tagen in ungewohnter Weise auf die Qualifikationsspiele für...

Das 49. Handball-Ortsturnier steht vor der Tür

Beginnen wird das 13. Rolf-Bürkle-Gedächtnisturnier am 14. Juli mit einem D-Jugend-Turnier. Den Abschluss macht ein Turnier der...

Theaterwochenende am 5./6. Mai wird abgesagt

Aufgrund des Relegationspiels unserer Männer 1 am Samstagabend um 19 Uhr gegen die HSG Langenau/Elchingen, das leider auf keinen...

Trainer-Verabschiedungen beim HSC

Nach der 32:38-Heimniederlage der Handballer des TSV Schmiden gegen den TV Bittenfeld II, Spitzenreiter der Württemberg-Liga, hat...

Jetzt geht es in die heiße Phase!!

Ein mit großer Spannung erwarteter Heimspieltag steht den Pumas an diesem Samstag bevor.

TV Bittenfeld und SV Stuttgarter Kickers setzen...

Die inoffiziellen württembergischen Meister 2018 der weiblichen und männlichen D-Jugend sind gefunden.

mD1 – Sieg im Saisonfinale

Zum letzten Saisonspiel in der Bezirksliga musste die mD1 am Sonntag genau zur Mittagszeit bei der SG Weinstadt antreten. Für den...