Weibliche D1 - Bezirksliga

Stehend von links: Erinda Zogaj, Marie Raiser, Angelina Merz, Pauline Schmid, Trainerin Larissa Bürkle

Sitzend von links: Benedicte Moko, Jennifer Jerger, Melina Lomuscio, Lena Bürkle, Nathalie Jerger, Sarah Roßmeißl, Aylin Wyhler

Es fehlen: Marlen Pfeiffer, Trainerin Lena Ugele

Vorschau weibliche D1 - Saison 2017/2018

Die weibliche D1 und ihre Stärken

Mimi: fängt Bälle raus, gibt nie auf, aggressiv in der Abwehr, gute Laune

Lena: sehr gut im Tor, auch auf dem Feld gut, Allrounderin

Pauline: starker Schuss, Konterpässe, 1:1, Übersicht, vernünftig

Sarah: aggressiv in der Abwehr, sehr lernfähig, gute Integration aus der E-Jugend heraus

Erinda: lernbereit, gute Entwicklung, gute Laune

Nathi: guter Wurf von außen, trifft gut 7-Meter, Linkshänderin, hilfsbereit im Training

Jenny: 1:1, Freilaufen, präziser Sprungwurf, Überzieher

Marlen: schnell, starker Wurf, läuft Konter

Aylin: läuft sich immer frei, gute Ausdauer, sehr schnell, 1:1

Angelina: guter Wurf, Übersicht, lernbereit

Marie: kann auf jeder Position spielen, guter Wurf, gute Integration aus der E-Jugend heraus

Bene: Beidhänder, lernbereit, starker Schuss

Aus all diesen Stärken ergibt sich unsere weibliche D1.

Wir als Trainer sind sehr stolz auf unsere Mädels. Sie haben sich seit dem Mannschaftswechsel im März zu einem super Team entwickelt. Da wir eher unerwartet die Qualifikation für die Bezirksliga geschafft haben, war uns klar, dass es keine einfache Saison werden wird. Doch unsere Mädels geben in jedem Spiel ihr Bestes und können auch aus Niederlagen viel lernen. Auch bei manchmal deutlichen Spielständen haben sie nie aufgegeben und immer weitergekämpft. Und das wichtigste: sie gewinnen und verlieren als Team, ohne dass es Zickereien oder Streit gibt.

Wir sind jetzt schon sehr zufrieden, wie unerwartet gut die Saison bisher verlaufen ist und hoffen, dass sich die Mädels weiterhin so gut entwickeln.

Die weibliche D-Jugend und die Trainerinnen Larissa und Lena

Aktuelle Berichte

Quali männliche C-Jugend am 12.05.18

Am 12.05.18 fand die zweite Qualirunde auf Bezirksebene statt. Gespielt wurden in zwei Gruppen. Die Gegner von SchmOeff waren...

„Harte Arbeit zahlt sich aus“

Am Sonntag fand vor heimischer Kulisse in Schmiden die erste Qualifikationsrunde für die Baden-Württemberg-Oberliga statt. Nach...

Quali männliche C1

Zur ersten Qualifikationsrunde für die Saison 2018/19 musste die mC1 am vergangenen Samstag gegen den HSV Stammheim/ Zuffenhausen...

Training mit Schaufeln und Schubkarren


Die B-Jugendlichen des HSC Schmiden/Oeffingen haben sich vor wenigen Tagen in ungewohnter Weise auf die Qualifikationsspiele für...

Das 49. Handball-Ortsturnier steht vor der Tür

Beginnen wird das 13. Rolf-Bürkle-Gedächtnisturnier am 14. Juli mit einem D-Jugend-Turnier. Den Abschluss macht ein Turnier der...

Theaterwochenende am 5./6. Mai wird abgesagt

Aufgrund des Relegationspiels unserer Männer 1 am Samstagabend um 19 Uhr gegen die HSG Langenau/Elchingen, das leider auf keinen...

Trainer-Verabschiedungen beim HSC

Nach der 32:38-Heimniederlage der Handballer des TSV Schmiden gegen den TV Bittenfeld II, Spitzenreiter der Württemberg-Liga, hat...

Jetzt geht es in die heiße Phase!!

Ein mit großer Spannung erwarteter Heimspieltag steht den Pumas an diesem Samstag bevor.

TV Bittenfeld und SV Stuttgarter Kickers setzen...

Die inoffiziellen württembergischen Meister 2018 der weiblichen und männlichen D-Jugend sind gefunden.

mD1 – Sieg im Saisonfinale

Zum letzten Saisonspiel in der Bezirksliga musste die mD1 am Sonntag genau zur Mittagszeit bei der SG Weinstadt antreten. Für den...