Männliche A1 – Bezirksliga
Stehend von links: Trainer Christian Schwarz und Nico Simon, Maximilian Buscholl, Paul Kazmaier, Simon Merz, Louis Fernsel, Paul Köberle, Tim Schweikhardt, Julius Bähr, Manuel Paul, Trainer Michael Laufer
Kniend von links: Yves Steinhilper, Emil Zimon, Vincent und Clemens Scheel, Marc Dürr, Fabian Gurs, Niklas Rahn, Luca Bohl, Philipp Böhm

Vorschau männliche A1 - Saison 2019/2020

Kaum war die Runde 2018/2019 beendet hieß es das neue A-Jugend Team der Jahrgänge 2001/2002 auf die HVW Qualifikation am 6.4.2019 in Schwaikheim vorzubereiten. Die Gegner hießen in der ersten Qualifikationsrunde SG Weinstadt und SF Schwaikheim. Leider mussten wir uns, vor allem wegen vieler kleiner Unaufmerksamkeiten, beiden Konkurrenten geschlagen geben und verspielten somit die Chance auf die 2. Runde der HVW-Qualifikation. Durch die verlorene Qualifikation wurde das Ziel, in der neuen Saison auf Verbandsebene zu spielen, leider nicht erreicht.

Bei der Bezirksligaqualifikation in heimischer Halle im Mai zeigte man sich gegen die Hbi Weilimdorf/Feuerbach, den TSF Welzheim und den SV Hohenacker-Neustadt als eingespieltes Team und behauptete die Tabellenspitze verlustpunktfrei. Am 5. Juli ging es dann nach Wangen zum Allgäu-Cup. Die Vorrunde dieses Turniers verlief sehr erfolgreich und man erzielte hier ungeschlagen (drei Siege, zwei Unentschieden) den zweiten Platz. In der Zwischenrunde musste man sich dann dem Drittliganachwuchs des SV Salamander Kornwestheim stellen. Durch das starke Auftreten und dem guten Zusammenhalt unserer Mannschaft zog man mit einem überraschenden 13:8-Sieg in das Viertelfinale ein. Hier wurde man dann von der SG Untere Fils, welche bis in die letzte Runde der Jugend-Bundesligaqualifikation kamen, mit einem Ergebnis von 6:9 gestoppt. Somit platzierte man sich bei dem Turnier unter den ersten 8 (von 25) Mannschaften.

Mit diesem durchweg positiven Abschneiden in Wangen startet man Mitte August in die Vorbereitung auf die neue Saison, welche am 22.9. mit einem Auswärtsspiel in Stetten beginnt. Hierbei ist das Ziel, sich im Bezirk zu behaupten und um die Tabellenspitze mitzuspielen. Dafür steht ein Kader von 15 Spielern, welcher noch aus der B-Jugend ergänzt werden kann, zur Verfügung.

Männliche A1 - aktuell

Weitere Informationen

Aktuelle Berichte

mA1: Erfolgreiches Heimspiel

mA1 feiert Sieg im ersten Heimspiel

 

Am Samstag den 28.09.19 konnte sich die A-Jugend gegen die SV Schwaikheim im zweiten…

mJA: Niederlage in Winnenden

Mit 30:39 haben die A-Jugendlichen des HSC Schmiden/Oeffingen vor wenigen Tagen beim HC Winnenden verloren. Die bis dahin enge…