Stehend von links: Trainer Martin Schmeiser, Benedikt Fried, Lin Glock, Paul Kazmaier, Daniel Schäfer, Ben Soika, Nick Klein, Lüder Flathmann, Physio Kim Schedler, Co-Trainer Christian Schwarz

Kniend von links: Emil Zimon, Tobias Wehle, Niklas Rahn, Tim Schweikhardt, Elias Moosmann, Raphael Anstett

Es fehlen: Co-Trainer Nico Simon, David Hägele, Max Wögerer

Vorschau männliche A1 - Saison 2018/2019

Nachdem man im Vorfeld der Vorbereitung von einem 22-Mann-Kader der Jahrgänge 2000/2001 ausgegangen ist, musste das Trainerteam um Martin Schmeiser, Christian Schwarz und Nico Simon – ergänzt von Physiotherapeutin Kim Schedler – aufgrund einiger Abgänge und verletzungsbedingten Absagen mit einem eher schmalen Kader von 12 Feldspielern und nur einem Torhüter in die Runde starten. Zu diesem sind im Laufe der Vorbereitung noch zwei Gastspieler der HSG Oberer Neckar dazu gekommen.

In der HVW-Qualifikation musste man sich Weinstadt, Schwaikheim und der zweiten Mannschaft des TV Bittenfeld geschlagen geben. Die Bezirksquali konnte man dann allerdings souverän gegen Remshalden und Welzheim für sich entscheiden, weshalb man nun in der Saison in der Bezirksliga auf Torjagd geht.

Mit einem Punktekonto von 10:4 mit knappen Niederlagen gegen Spitzenreiter Weinstadt und in Welzheim und Platz 2 zeigt sich das Trainerteam zur Weihnachtspause durchaus zufrieden. Vor allem, da viele Spieler – aufgrund von Verletzungspech und Auslandsaufenthalten mehrerer Leistungsträger – auf bisher ungewohnten Positionen in die Bresche gesprungen sind und sich sehr positiv weiterentwickelt haben.

Mit den nächsten Spielen beim Tabellenführer in Weinstadt und beim drittplatzierten Schwaikheim geht nun der Kampf um die Bezirksligameisterschaft in die spannende Phase, wobei die Mannschaft in der aktuellen Form mit viel Selbstbewusstsein in diese vorentscheidenden Partien geht.

Männliche A1 - aktuell

Weitere Informationen

Aktuelle Berichte

mJA: Niederlage in Winnenden

Mit 30:39 haben die A-Jugendlichen des HSC Schmiden/Oeffingen vor wenigen Tagen beim HC Winnenden verloren. Die bis dahin enge…