weibliche Jugend A - Württemberg-Liga

Hintere Reihe von links nach rechts:

Trainerin Michelle Hoffrichter, Svenja Wäscher, Marlen Pfeiffer, Pauline Schmid, Maria Lovric, Marie Köberle, Trainerin Louisa Steiner.

Vordere Reihe von links nach rechts:

Aylin Wyhler, Jennifer Jerger, Lena Bürkle, Ines Rabenseifner, Nathalie Jerger, Selina Nossek.

Es fehlen: Cristina Golombek, Luisa Hahn, Melina Wamsler.

Bericht

Weibliche A-Jugend spielt in der Württembergliga!

Die weibliche A-Jugend startete direkt im April mit fünf Spielerinnen des Jahrgangs 04, acht Spielerinnen des Jahrgangs 05 in die Vorbereitung auf die Saison 2022/23. Die Mädels waren sehr motiviert und hatten das klare Ziel in der Saison auf HVW-Ebene zu spielen. Um dieses Ziel zu erreichen, fand in Vorbereitung auf die Qualifikation ein Trainingstag mit anschließendem Trainingsspiel gegen Waiblingen statt. Die Mannschaft hat an diesem Tag schon ihr Potential und den Willen im Training gezeigt und einen erfolgreichen Tag mit einem Derbysieg gekrönt.

In der darauffolgenden Woche startete die erste HVW-Qualirunde in heimischer Halle. Dort konnte man sich mit einem deutlichen Sieg gegen HB Ludwigsburg und trotz einer Niederlage gegen HSG Baar für die zweite Runde in Biberach qualifizieren. Uns war klar, dass es dort auf das erste Spiel gegen MTG Wangen ankommen wird. Die Mädels waren aufgeregt aber hoch motiviert dieses Spiel zu gewinnen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und Kampfgeist bis zur letzten Sekunde, konnte das Spiel gewonnen und sich dadurch für die Württembergliga qualifiziert werden. Damit konnten wir unser erstes Ziel bereits vor der Saison erreichen! Wir hoffen auf eine spannende und erfolgreiche Saison, individuelle und mannschaftliche Weiterentwicklung, und viele neue Erfahrungen.

Zur Vorbereitung auf die Saison haben die Mädels aktuell drei Trainingseinheiten. Montags findet gemeinsam mit den aktiven Frauenmannschaften ein Athletiktraining statt. Dienstags und donnerstags folgt Hallentraining zur individuellen Weiterentwicklung und für mannschaftstaktische Inhalte. Durch die enge Zusammenarbeit mit den aktiven Frauenmannschaften des HC Schmiden/Oeffingen, haben einige Spielerinnen zusätzliche Trainingseinheiten bei den Aktiven. Auch unsere Torhüterinnen haben an einem zusätzlichen Tag, sowie auch innerhalb der Trainingseinheiten Torwarttraining, um bestmöglich gefördert zu werden.

So starten wir motiviert und hoffentlich topfit in die Saison und freuen uns auf jede Unterstützung auf der Tribüne!

Weibliche A1 - aktuell

Weitere Informationen

Aktuelle Berichte

Riesiger Jubel da, große Enttäuschung dort

Die A-Jugendlichen des HSC Schmiden/Oeffingen sind in der nächsten Saison in der Baden-Württemberg-Oberliga und damit das am…

3. HSC-Neujahrsturnier

Los geht's am Samstag, 15. Februar um 10:00 Uhr in der Sporthalle Oeffingen.

wA: Sieg in Schorndorf

Eine Woche nach dem 27:27-Unentschieden gegen den Bezirksliga-Tabellenführer WSG Alfdorf/Loch/Waldhausen haben die…

wA: Unentschieden gegen den Tabellenführer

Trotz einer 16:13-Pausenführung reicht es nicht zum Sieg gegen die WSG Alfdorf/Lorch/Waldhausen.

wA: Zitterspiel zum Happy End!

Bereits zum dritten Mal in Folge sicherten sich die Mädels der weiblichen A-Jugend des HSC Schmiden/Oeffingen mit dem 20:17 Sieg…

wA - Glückwunsch zur Bezirksmeisterschaft

Mit einem 20:17-Erfolg (8:9) im Derby gegen den SV Fellbach haben sich die A-Juniorinnen des HSC Schmiden/Oeffingen am Sonntag den…