mD1: Zerfahrenes Spiel mit einem erkämpften Sieg
  16.10.2018 •     Handball Jugend Männliche D1

HSC Schmiden/Oeffingen 2004 - TSV Alfdorf/Lorch 18:17

Am vergangenen Sonntag konnten die Jungs vom HSC ihren dritten Sieg verbuchen. Schwer fanden beide Mannschaft ins Spiel und konnten anfangs nur durch ihre Abwehrreihen überzeugen. Das zeigte sich am Zwischenergebnis von 2:0 nach 10 Spielminuten. Bis zur Halbzeit standen sich beide Mannschaften meist selbst im Weg und gingen mit einem 5:5 in die Halbzeitpause sowie je einer 2-Minutenstrafe pro Team. Nach der Pause wurde das Spiel zunehmend ruppiger, so dass der Schiedsrichter immer mehr in den Mittelpunkt rückte. Dennoch konnten die SchmOeff-Jungs ihre Spielzüge nun konzentrierter zu Ende bringen und konnten bis Mitte der zweiten Hälfte einen 5 Tore Vorsprung herausspielen. Danach bekam der Gegner nochmals Oberwasser und kamen den Ausgleich sehr nahe, da sich die Abschlussschwäche der Heimmannschaft einschlich. Der Heimsieg von 18:17 wurde jedoch nervenstark und kämpferisch nach Hause gebracht und festigt somit den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga.